Tel. Beratung & Bestellung: 0941-3996707 0

5.000 IE Vitamin D3 und K2

gelöst in an Omega 3 Fettsäuren reichem Algenöl und Chlorophyll.

Achtung:

"Vitamin D3 und K2" zur Zeit leider nicht liferbar

VItamin D3 und K2Vitamin D

Die Entdeckung von Vitamin D ist mit der Suche nach einem Heilmittel für Rachitis verknüpft.Im Jahre 1919 konnte gezeigt werden, dass die Heilung von Rachitis durch Bestrahlung mit künstlich erzeugtem UV-Licht möglich ist, zwei Jahre später wurde dies ebenfalls durch die Bestrahlung mit normalem Sonnenlicht nachgewiesen.
Etwa zeitgleich war der britische Mediziner Edward Mellanby davon überzeugt, dass Rachitis durch ein Ernährungsdefizit ausgelöst werde, und konnte ebenfalls 1919 an Experimenten mit Hunden zeigen, dass Rachitis durch Butter, Milch und insbesondere Lebertran geheilt werden konnte. Er hielt daraufhin das erst kurz zuvor in Lebertran entdeckte Vitamin A für den auslösenden Faktor. Der Chemiker Elmer Verner McCollum (in Zusammenarbeit mit dem Kinderarzt John Howland) schloss daraus, dass ein weiterer Stoff, unabhängig vom bekannten Vitamin A, diese Wirkung verursache. Als das vierte gefundene Vitamin (nach den Vitaminen A, B und C) wurde es daraufhin „Vitamin D“ genannt.

Es gibt eine Initiative, den 2. November zum Vitamin-D-Tag zu erklären und damit darauf hinzuweisen, wie groß das Vitamin-D-Mangel-Problem weltweit ist.

Die ganze Lebenskraft der Sonne

gespeichert hochwertigen Naturstoffen, stehen uns diese hochkonzentriert wieder zur Verfüung durch:

  • Vitamin D (aus Lanolin / Wollfett gewonnen, aus sorgfältiger geschorrener Wolle)
  • Vitamin K2 (durch Biofermentation aus Bohnen gewonnen)
  • Chlorophyll
  • Omega 3 Fettsäuren aus Algen

Tel. Bestellung & Beratung
Frau Moebius
Mo-Do 09:00-15:00 Uhr
Freitag 09:00-15:00 Uhr

Tel. Bestellung
Elisabeth Moebius
Mo - Do 09:00 - 15:00 Uhr
Freitag 09:00 - 15:00 Uhr
Tel.: 0941-3996707

Tel. 0941 3996707